ROESTIQUE

Warme Farben und dramatische Kontraste

Roestique sorgt für noch mehr Struktur- und Nuanceunterschiede in einem geschichteten Interieur und trägt somit zu einer warmen, raffinierten Lebens- und Arbeitsumgebung bei.

  • Echter Rost

  • Wischfest

  • Fertig an einem Tag

Mit Roestique entstehen robuste Elemente für warme Interieurs oder gerade warme natürliche Objekte für kühlere Umgebungen. Der verwitterte Rost bringt rohe Natur ins Haus.

Roestique integriert noch mehr dramatische Kontraste und raffinierte Elemente im Interieur. Diese dekorative Rosttechnik auf Basis von Eisenpulver lässt sich einfach aufbringen und verwandelt Innenwände und dekorative Objekte zu kräftigen Teilen eines geschichteten Interieurs, das damit von vergänglicher Schönheit charakterisiert wird.

Mit ihren warmen Farben und Kontrasten bringen rostige Elemente ein spannendes Flair ins Interieur. Verrostetes Eisen ist ein rohes und verwittertes Material, das in der Natur mit der Zeit Patina bekommt und so noch mehr Charakter zeigt. Natürliches Eisen verwittert jedoch immer mehr und gibt bei jeder Berührung Roststaub ab.

Stoopen & Meeûs bieten mit Roestique eine wischfeste Lösung: Das Aktivieren der Eisenteilchen in der leicht strukturierten Paste verändert eine Wand oder ein Objekt innerhalb kurzer Zeit in einen rostigen und verwitterten Teil eines robusten Interieurs. Je nach Dicke kann es auch als Magnettafel verwendet werden.

Anwendung

Roestique ist eine dekorative Rosttechnik auf Basis von Eisenpulver für die Behandlung von Wänden und dekorativen Objekten. Die Paste kann ganz einfach mit Spachtel oder Bürste in nur einer Schicht auf praktisch alle Untergründe aufgetragen werden. Der Aktivator wird daraufhin auf einmal aufgebracht und aktiviert sofort das Rosten. Nach einigen Stunden Trocknen sind die Eisenteilchen durch Oxidation verrostet und hat das Objekt oder die Wand den neuen primitiven Look.

Diese Rosttechnik ist wisch- und wasserfest und benötigt daher keine weitere Vollendung.

Untergründe

Fast alle Untergründe können nach dem Auftragen des Stoopen & Meeûs’ StucPrimer mit Roestique einen Edelrost-Look erhalten. Nach dem Auftragen einer Schicht Roestique wird die Rostbildung mithilfe des Aktivators in Gang gesetzt.

Roestique ist nicht für den Gebrauch auf Fußböden geeignet.

Verarbeitungstechniken

Roestique realisierungen